dcvlogo
cvp-logo
kcvnwp-logo
banner2016
Presse Aktuell
unsere Facebook-Seite

 

Aktuelles vom Pressewart:

 

 

DIE RHEINPFALZ -  Pfälzische Volkszeitung - Marktplatz regional Kreis KL Südwest, 28. März 2018

„Man muss die Freude hören“

Verein(t) in der Region:
Sänger aus Ramstein, Miesenbach und Mackenbach proben seit Jahresbeginn
gemeinsam – Erstes Konzert im Juni geplant

Von Walter Potdevin

Männerchöre haben landauf, landab damit zu kämpfen, dass ihre Mitglieder immer älter und ihre Aktiven immer weniger werden. Nachwuchs ist kaum in Sicht. Um dennoch weiterhin ihrem Hobby nachgehen zu können, haben nun die singenden Herren aus Ramstein, Miesenbach und Mackenbach einen Projektchor gebildet. Alle Vereine – Männerchor, Chorgemeinschaft und Männergesangverein – bleiben eigenständig, nur geprobt und gesungen wird gemeinsam.

mgv012-2018c0001

Harmonieren schon ganz gut: Vladimir Gerasimov (rechts) leitet den neuen Projektchor
mit Sängern aus Ramstein, Miesenbach und Mackenbach.                       Foto: Podevin

Es ist Dienstag, 19.30 Uhr, im Probenraum des Bürgerhauses Mackenbach sind die rund 30 Sänger des neuen Projektchors, der sich aus Mitgliedern des Männerchores Ramstein, der Chorgemeinschaft Miesenbach und des Männergesangvereins (MGV) Liederkranz Mackenbach zusammensetzt, zu ihrer wöchentlichen Probe eingetroffen. Manches ist für den einen oder anderen noch ungewohnt, denn hier in Mackenbach ist es erst die zweite gemeinsame Probe. „Setzen Sie sich so, dass wir überall die gleichen Plätze haben“, bittet Chorleiter Vladimir Gerasimov die Sänger. Gerasimov ist Musikpädagoge und Sänger. Für ihn sind solche Zusammenschlüsse „eine wunderbare Gelegenheit, die Lieder für Männerchöre noch am Leben zu erhalten“. Die Größe des neuen Projektchores sieht er als Gewinn, denn „unsere Zukunft liegt in der Gemeinschaft“. Einzeln wäre keiner der drei Chöre mehr singfähig, wie Wolfgang Agne, der Vorsitzende des Ramsteiner und Miesenbacher Chors, sowie Josef Bahr, der Mackenbacher Vereinschef, bekennen. Zurzeit gebe es in Ramstein und Miesenbach jeweils noch zehn aktive Mitglieder, in Mackenbach 13.
Gerasimov ist schon länger bei den Sängern aus Ramstein und Miesenbach tätig. Für den Projektchor, den es offiziell erst seit Januar gibt, scheint er sowohl auf pädagogischem wie musikalischem Gebiet ein Glückstreffer zu sein. „Seit wir ihn haben, sind wir auf einem höheren Level angekommen“, meint Agne. Er fordere die Sänger zwar sehr, aber es mache auch Freude, mit ihm zu arbeiten. Die Freude ist für Gerasimov ein wichtiges Element beim Chorgesang. „Wir müssen das so singen, dass es uns gefällt. Man muss die Freude hören“, erklärt der erfahrene Musikpädagoge.
Takt für Takt, Sequenz für Sequenz geht er vor, wie beim ersten Lied in dieser Probe, dem Hit „Conquest of Paradise“ der Gruppe Vangelis. Ein Titel, der so ganz und gar nicht in das Klischee von verstaubtem, altem Liedgut passt, das viele mit Männerchören verbinden. Auch Leonhard Cohens „Hallelujah“ ist im Repertoire des Projektchors, ebenso wie der humorvoll-groovige Augustin-Rap. „Wir haben ein recht vielfältiges Programm, auch Schlager wie ,Butterfly‘ gehören dazu“, erklärt Agne.
Bei der Auswahl neuer Lieder geht es sehr demokratisch zu, der Chorleiter will von den Mitgliedern Vorschläge haben. Dabei wird der „Andachtsjodler“, eine rund 200 Jahre alte Tiroler Volksweise, ebenso vorgeschlagen wie das „Phantom der Oper“. Der Chor soll eine Liste für die nächste Probe zusammenstellen, schlägt Gerasimov vor.
Wenn ihm die Interpretation eines Stücks noch nicht gefällt, singt er es vor. Ob für den zweiten Bass oder zweiten Tenor spielt dabei keine Rolle. Dabei kitzelt er selbst feinste Nuancen heraus. „Die meisten singen das so wie ihr jetzt“, erklärt er, „besser ist das aber so“: Er singt und summt und schon sind die Unterschiede für jeden klar.
Für die Zukunft haben die Verantwortlichen aller drei Chöre vereinbart, dass die Gesangvereine selbstständig bleiben sollen, traditionelle Termine jedoch gemeinsam wahrgenommen werden. Die Proben finden wechselweise im Ramsteiner Rot-Kreuz-Heim, im alten Schulhaus Miesenbach sowie im Probenraum des Bürgerhauses Mackenbach statt.
Es werde sicher noch Reibungen geben, aber „ich bin sehr zuversichtlich“, sagt Agne, „dass wir eine gute Lösung finden“. Für den Volkstrauertag haben sich die Sänger in Ramstein und Miesenbach zeitlich schon geeinigt. „Wir hoffen, dass die Gemeinde Mackenbach uns auch noch entgegenkommt“, sagt Bahr, „damit wir auch an diesem Gedenktag allen Verpflichtungen nachkommen können.“

Die Vereine: Aufs und Abs die Regel

Beeindruckende 420 Jahre Chortätigkeit kommen im neuen Projektchor aus Männerchor Ramstein, Chorgemeinschaft Miesenbach und Männergesangverein (MGV) Liederkranz Mackenbach zusammen. Jeder der Vereine bleibt eigenständig, hat aber schon einige Zusammenschlüsse hinter sich.
Der Männerchor Ramstein gilt mit 156 Jahren als ältester dieser drei Gesangvereine. Ein 1862 datiertes Gründungsprotokoll existiert zwar nicht, aber Nachforschungen hatten 1962 ergeben, dass, so die Festschrift zur 150-Jahr-Feier, „im Jahr 1862 bereits eine Anzahl Männer unter der Leitung von Lehrer Johann John eine singende Gemeinschaft bildeten. Damit war der Nachweis erbracht, dass (1962) mit Recht das Jubiläum ,100 Jahre Männergesang‘ gefeiert werden konnte.“
Als nächsten Markstein in der Geschichte des Ramsteiner Männergesangs nennt die Jubiläumsschrift die Gründung des Männergesangvereins am 25. November 1892. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeiteten aber schon viele Ramsteiner Männer in den Bergwerken des Saarlandes und konnten dadurch an den Singstunden während der Woche nicht teilnehmen. Daher gründeten sie 1906 zusätzlich den MGV Liederkranz. Der Zusammenschluss beider Chöre erfolgte „im Zuge der durch die Regierung verordneten Gleichschaltung“ am 18. April 1938.
Auch beim MGV Miesenbach fehlen schriftliche Unterlagen, die das Gründungsjahr belegen könnten. Lange Zeit wurde 1887 als wahrscheinlich angenommen, was auch aus der Bezeichnung „Chorgemeinschaft 1887 Miesenbach“ hervorgeht. Bei einer späteren intensiven Bearbeitung der Vereinsgeschichte wurde jedoch herausgefunden, dass wohl 1883 das nachweisbar richtige Gründungsjahr ist. 1922 wurde in Miesenbach der Arbeitergesangverein „Vorwärts“ gegründet, der jedoch 1933 von den Nationalsozialisten verboten wurde. 1948 schließlich, nachdem während der Kriegsjahre fast das gesamte kulturelle Leben auch in Miesenbach lahmgelegt war, nahmen beide Chöre ihre Tätigkeit wieder auf – als vereinigter MGV.
Im Verlauf der weiteren Geschichte gab es des Öfteren Unterbrechungen der Vereinstätigkeit und gelegentlich waren auch Überlegungen angestellt worden, mit Ramstein zusammenzugehen, was schließlich erst im Jahr 2002 gelang.
Ein gelegentliches Auf und Ab meldet auch die Chronik des MGV Liederkranz 1889 Mackenbach. Das genaue Gründungsdatum liegt ebenfalls im Dunkel. „Es gibt jedoch“, so die Festschrift zum 125-jährigen Jubiläum, „zahlreiche Zeugnisse aus dem Jahr 1889, die belegen, dass der Verein in diesem Jahr zumindest schon bestanden hat“. 1908 wurde der Männerchor in einen gemischten Chor umgewandelt, der bis 1912 bestand. Aus der Zeit des Ersten Weltkrieges bis nach dem Zweiten Weltkrieg sind keine Unterlagen über Vereinsaktivitäten vorhanden. 1951 fanden sich 18 Sängerinnen und zwölf Sänger, die in einem gemischten Chor einen Wiederbeginn wagten. 1964 wurde der Chor wieder zum Männerchor.
Die von den meisten Chören oft geäußerte Sorge über fehlenden Nachwuchs war sowohl im Stadtteil Ramstein als auch in Miesenbach im Jahr 2002 die Ursache dafür, sich zusammenzuschließen und eine singende Gemeinschaft unter dem Namen „Männerchor Ramstein-Miesenbach“ zu gründen. Vor zwei Jahren begannen dann auch die Mackenbacher Sänger, da es „bei den Bässen knapp wurde“, in diesem Chor mitzusingen. Der formale Zusammenschluss zum Projektchor erfolgte mit Beginn dieses Jahres. pot

Termin
Das erste große, gemeinschaftliche Konzert wird am Sonntag, 10. Juni, in der katholischen Kirche Sankt Nikolaus in Ramstein stattfinden. Die genaue Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.
 
 Ich bin dabei

mgv012-2018c0002... weil mir das Singen sehr viel Spaß macht, weil ich die Geselligkeit mag und auch gerne auf Sängerfeste gehe“, sagt Heinrich Egelhof. Mit dem Gesang begann der heute 81-Jährige in seinem damaligen Wohnort Hochspeyer schon mit 15 Jahren. Später lebte er in Kindsbach und auch da war die aktive Mitgliedschaft im Chor selbstverständlich. Seit dem Jahr 2000 wohnt Egelhof in Ramstein und singt auch so lange schon im Männerchor. „Ein Chor muss klingen, muss Volumen haben. Wenn das nicht der Fall ist, ist das auch kein Gesang“, erklärt der erfahrene Sänger und freut sich deshalb über den gelungenen Zusammenschluss zum Projektchor. Die Arbeit des Chorleiters gefällt ihm dabei besonders gut: „Er ist ein guter Sänger und kann uns viel beibringen“. pot


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Weilerbach-aktuell, KW 05 Donnerstag, 01. Februar 2018

Kinderfasching am 11.02. des MGV Mackenbach

Der Männergesangverein Liederkranz Mackenbach lädt zu seinem beliebten Kinderfasching am Sonntag, den 11.02. ins buntgeschmückte Bürgerhaus Mackenbach ein. Wir bieten auch in diesem Jahr ein schwungvolles und abwechslungsreiches närrisches Programm mit Live-Musik wie in den Vorjahren vom Musik- und Show-Duo „Ramba - Samba“. Es gibt Spiele, Späße, Tänze und viele Überraschungen für die Kids. Höhepunkte sind auch diesmal wieder die Auftritte von Kinder- und Jugendtanzgruppen der Garden aus Reichenbach-Steegen, und zwar die "Minions", die „Rasselbande“, die „Sternchen“, sowie die „Schwarz-weißen Funken.
Beginn: 14.11 Uhr, Eintritt: 2,50 Euro pro Person


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Weilerbach-aktuell, KW 04 Donnerstag, 25. Januar 2018

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e.V.

Kinderfasching am 11.02.

mgv012-2018b0001

Der Männergesangverein Liederkranz Mackenbach lädt zu seinem beliebten Kinderfasching am Sonntag, den 11.02. ins buntgeschmückte Bürgerhaus Mackenbach ein . Wir bieten auch in diesem Jahr ein schwungvolles und abwechslungsreiches närrisches Programm mit Live-Musik wie in den Vorjahren vom Musik- und Show-Duo „Ramba - Samba“. Es gibt Spiele, Späße, Tänze und viele Überraschungen für die Kids. Höhepunkte sind auch diesmal wieder die Auftritte von Kinder- und Jugendtanzgruppen der Garden aus Reichenbach-Steegen und zwar die „Rasselbande“, die „Sternchen“, die „Schwarz-weißen Funken“ sowie die „Magicals“.
Beginn: 14.11 Uhr, Eintritt: 2,50 Euro
Hallo Eltern: bitte Termin vormerken


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Weilerbach-aktuell, KW 04 Donnerstag, 25. Januar 2018

Männergesangverein Liederkranz 1889 Mackenbach e. V.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liederkranz 1889 Mackenbach e. V. findet am Freitag, den 26. Januar 2018, um 20.00 Uhr im Schachraum der Bürgerstube statt. An alle Vereinsmitglieder ergeht nochmals herzliche Einladung. Die Tagesordnung wurde am 14.12.2017 an dieser Stelle veröffentlicht.
Josef Bahr, Vorsitzender.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Weilerbach-aktuell, KW 01 Donnerstag, 05. Januar 2018

Winterwanderung des MGV Liederkranz Mackenbach

Zwischen den Jahren, am Donnerstag, den 28.12. machte der MGV "Liederkranz" Mackenbach seine traditionelle Winterwanderung. Die Tour verlief vom Bürgerhaus Mackenbach durch das Flürchen an die Haardt zum Wasserhäuschen. Von dort aus ging es weiter, Richtung Weilerbach. Unterwegs besichtigten wir mitten im Wald einen von unbekannter Hand geschmückten Weihnachtsbaum. Danach ging es weiter durch den breiten Waldweg zum Hundeplatz. Dort bogen wir links ab, hinunter ins Tal in den Ort Weilerbach.

mgv012-2018a0001

Am Sportplatz hatten wir einen Zwischenstopp, an dem wir uns mit Glühwein oder antialkoholischen Getränken erfrischen konnten. Es fing an leicht zu graupeln. Also machten wir nur eine kurze Pause und gingen schnellen Schrittes weiter, wieder zurück über die Umgehungsstraße, Richtung Gänseweiher und bogen in einen breiten Waldweg ein, der direkt nach Mackenbach an den Radweg führte. Inzwischen wurde das Wetter wieder besser und wir gingen vom südöstlichen Teil des Ortes Mackenbach zur Bürgerstube, wo einige Vereinsmitglieder schon auf uns warteten, die nicht mitgehen konnten. Hier aßen wir gemeinsam zu Mittag. Insgesamt war es ein sehr schöner Abschluss des diesjährigen Vereinslebens.


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

Weilerbach-aktuell, KW 01 Donnerstag, 05. Januar 2018

MGV Liederkranz 1889 Mackenbach e.V (2. Veröffentlichung)

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung des Männergesangvereins Liederkranz 1889 Mackenbach e. V. findet am Freitag, den 26. Januar 2018, um 20.00 Uhr im Schachraum der Bürgerstube statt. An alle Vereinsmitglieder ergeht hiermit satzungsgemäß herzliche Einladung.
Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
1. Begrüßung und Gedenken verstorbener Mitglieder
2. Bekanntgabe der zu ehrenden Mitglieder in 2018
3. Jahresberichte 2017: a) Vorsitzender, b) Schriftführer, c) Mitgliederwart, d) Kassenführer
4. Jahresberichte 2017 der beiden Chorleiter
5. Jahresbericht 2017 der Chorleiterin des Kinderchors
6. Bericht der Kassenprüfer für 2017
7. Aussprache zum Geschäftsjahr 2017
8. Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstands für 2017
9. Satzungsänderung (neu: §8b - Sangesgruppe Voice ‚n‘ Instruments)
10. Planungen für das Jahr 2018
a) Veranstaltungstermine, b) Abt. Kinderchor - Haushaltsplan
11. Anträge von Mitgliedern
12. Verschiedenes, Wünsche und Anregungen
Anträge der Mitglieder sind bis 12. Januar 2018 beim Vorsitzenden Josef Bahr, Bergstr 18, 67686 Mackenbach, schriftlich einzureichen.
Bitte Termin der Mitgliederversammlung vormerken!
Josef Bahr, Vorsitzender


Zurück zur Startseite

---==ooOoo==---

zum Presse-Archiv 2017

 

 

nach oben
Zurück zu Startseite

Homepage Web-Master

 

 

Webmaster

[Home] [Vorstand] [Kontakt] [Termine 2018] [Presse Aktuell] [Bilder Aktuell] [Chronik] [Wir suchen  Sänger] [Musikantenkinder] [Impressum] [Disclaimer/Datenschutz]

Diese Seite wurde zuletzt am 02.06.2018 aktualisiert.

NOF2015